Haben Sie Fragen?
+49 441 570 29 98-0

RFID-Transponder in Ihrer Rohrpostbüchse

Kleiner Chip mit Riesenmöglichkeiten

Alle Air-Log Rohrpostbüchsen lassen sich optional auch mit Transpondern ausstatten. Und das macht einen gewaltigen Unterschied. Denn eine Büchse mit Transponder kann ein Vielfaches an Informationen transportieren – für eine absolut lückenlose und sichere Protokollierung.

Die verdeckt eingebauten Transponder in den Rohrpostbüchsen werden an allen Sende- und Empfangsstationen erkannt und gelesen. Jede Büchse erhält eine Transponder-ID, somit wird der Transportvorgang protokolliert und kann dadurch zu 100 % nachvollzogen werden. 

Besonders bei hochwertigen Transportgütern ist es wichtig, den lückenlosen Versandweg nachzuvollziehen und festzuhalten. So behalten Sie jederzeit den absoluten Überblick über alle Transportwege innerhalb des Rohrpostsystems. 

Rohrpostbüchse mit RFID-Transponder

Eine Rohrpostbüchse, die sich selbst kontrolliert

Aber Transponder können noch mehr: Da der installierte Chip genau weiß, wie oft eine Büchse durch das System gelaufen ist, erkennt er auch selbstständig, wann es Zeit ist, sie auf ihren Abnutzungsgrad hin zu überprüfen. Dazu schickt der Transponder die Rohpostbüchse automatisch bei einem Leerbüchsentransport zum nächsten Service-Stützpunkt, wo zum Beispiel der Facilitymanager sie prüfen und bei Bedarf austauschen kann.

Jetzt bei Air-Log anfragen

Copyright 2019 Air-Log International - Rohrpostanlagen
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK