Haben Sie Fragen?
+49 441 570 29 98-0

Rohrpostanlagen weltweit

27.02.2019 08:18
Rohrpostanlagen weltweit

Rohrpostanlagen weltweit - Vielfalt der Möglichkeiten

Die Rohrpost wirkt auf den ersten Blick vielleicht erst mal veraltet, doch auch heute noch ist sie in vielen Bereichen nicht wegzudenken. Ob Krankenhäuser, große Supermärkte oder auch im Industriebereich - die Rohrpost ermöglicht es innerhalb eines Unternehmens Dinge schnell und unkompliziert hin und herzuschicken. Dabei können in kurzer Zeit große Strecken über viele Kilometer zurückgelegt werden. Dazu ist hervorzuheben, dass Rohrpostanlagen weltweit von Bedeutung sind.

Wo Rohrpost eingesetzt werden kann

In eine Rohrpostbüchse können verschiedene Gegenstände gepackt werden, welche dann mittels Druckluft von A nach B geschickt werden. Einsatzbereiche sind vor allem Kliniken, in denen Rohrpost Systeme den effizienten Transport von Blutproben, wichtigen Dokumenten oder Medikamenten ermöglichen. In Supermärkten, Kasinos, Banken oder Tankstellen wird die Rohrpost zum Transport von Bargeld verwendet. In der Industrie ermöglicht das System unter anderem den schnellen Transport sensibler Lebensmittel oder von heißem Stahl.
Dabei gibt es spezielle Rohrpostbüchsen für jeden Bedarf. Je nachdem was transportiert werden soll, muss die Büchse weltweit bestimmte Kriterien erfüllen.

Rohrpostanlagen weltweit - so kommt sie zum Einsatz

Rohrpost wird nicht nur in Deutschland genutzt, die Anlagen sind weltweit im Einsatz. In Amerika ist die Rohrpost vor allem in Kasinos oder in Tankstellen ein fester Bestandteil, um Bargeld von einem öffentlichen in einen gesicherten Bereich zu transportieren, daher wird sie auch gerne in Hollywood-Filmen verwendet. Aber auch in zahlreichen anderen Ländern wird sie in Krankenhäusern oder in der Industrie genutzt. Bis heute gibt es kein anderes System, welches für den Transport von Dingen auf kurzen Strecken innerhalb von Gebäuden sowie Gebäudekomplexen so effizient arbeitet.
Die Rohrpost war auch schon früher, in ihrer ursprünglichen Form als Postnetz von Städten, in europäischen sowie außereuropäischen Ländern im Einsatz.

Air-Log weltweiter Anbieter von Rohrpostanlagen

Die Air-Log International GmbH ist im Bereich Rohrpost bauen bereits in 50 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen garantiert eine hohe Qualität, da alle Anlagen Made in Germany sind. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung hat Air-Log nicht nur ein umfassendes Fachwissen, sondern kann dazu auch Lösungen für individuelle Anforderungen finden. Das Unternehmen ist außerdem internationaler Ansprechpartner für Neubauten sowie für die Optimierung bereits vorhandener Rohrpost Systeme. Von Air-Log werden Rohrpostanlagen weltweit vor allem in den Bereichen Krankenhäusern und Milch-, Stahl-, Kupfer-/Metall- sowie Chemieindustrie genutzt.

 

Eine Rohrpostanlage von Air-Log ist bereits in folgenden Ländern zu finden.

Kontinent: Länder
Europa: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien,
Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien,
Schweiz, Spanien, Ungarn, Teschechien, Türkei
Afrika: Ägypten, Marokko, Südafrika, Sudan, Tunesien
Asien: Aserbaidschan, Brunei, China, Dubai, Hong-Kong, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Kuwait, Macau,
Malaysia, Palästina, Philippinen, Russland, Saudi Arabien, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand,
Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam
Australien: Australien
Südamerika: Venezuela

 

Rohrpost bauen auch in der Zukunft relevant

Auch in Zukunft wird die Rohrpost noch in vielen Bereichen ein wichtiger Bestandteil der Arbeitsabläufe von Unternehmen verschiedenster Branchen sein. Die Schnelligkeit und Effizienz machen das System vor allem im medizinischen Bereich unverzichtbar. Air-Log steht Ihnen als zuverlässiger Partner zur Seite, berät gerne in einem Gespräch und freut sich auf ihre Anfrage.

Zurück

Copyright 2019 Air-Log International - Rohrpostanlagen
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK